close Wohnorama verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu
Shop Qualitäts Siegel
local_shipping

Kostenloser Versand

3% extra bei Vorkasse

phone

08458 327830

Mo-Fr 8 - 17 Uhr

Sa 10 - 14 Uhr

local_shipping

Kostenloser Versand

3% extra bei Vorkasse

phone

08458 327830

Mo-Fr 8 - 17 Uhr

Sa 10 - 14 Uhr

Zurück
Filtern:

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Beige
Braun
Dunkelbraun
Grau
Hellbraun
Hellgrau
Mehrfarbig
Schwarz
Weiß
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Kommode Eiche Silber
49,00 € *
Kommode Akazie
49,00 € *
Kommode Weiss
49,00 € *
Kommode Kaffee
49,00 € *
 Kommode Punto 1 Eiche Sonoma/Weiß  | B/H/T: 88 / 91 / 38
Im Lager
Kommode Punto 1 Eiche Sonoma/Weiß
69,90 € *
Schubladenkommode
74,00 € *
Schubladenkommode
74,00 € *
Schubladenkommode
74,00 € *
Schubladenkommode
74,00 € *
Kommode Tempra 2-türig Sonoma Eiche
93,92 € *
Kommode Tempra 2-türig Weiß
93,92 € *
Kommode Tempra 2-türig Samerbergbuche
93,92 € *
Kommode Quadro 3-türig mit 2 SK Sonoma Eiche/Weiß
104,00 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig Sonoma Eiche
107,87 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig Weiß
107,87 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 2 SK Weiß
107,87 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 2 SK Sonoma Eiche/Weiß
107,87 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 2 SK Samerbergbuche
107,87 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig Samerbergbuche
107,87 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig mit 2 SK Sonoma Eiche/Weiß
119,75 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig mit 2 SK Weiß
119,75 € *
Kommode Tempra hoch 2-türig mit 2 SK Samerbergbuche
119,75 € *
Highboard Quadro 6-türig Sonoma Eiche/Weiß
125,60 € *
Kommode Tempra 3-türig mit 2 SK Weiß
125,87 € *
Kommode Tempra 3-türig mit 2 SK Sonoma Eiche/Weiß
125,87 € *
Kommode Tempra 3-türig mit 2 SK Samerbergbuche
125,87 € *
Sideboard Quadro Sonoma Eiche/Weiß
135,50 € *
Kommode Fortuna 2-türig tief Buche
135,80 € *
Sideboard Kaffee
159,90 € *
 Kommode Pedro X Weiß  | B/H/T: 80 / 86 / 50
Im Lager
Kommode Pedro X Weiß
160,90 € *
Kommode 5 Spice Weiß
160,90 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 5 SK Weiß
141,80 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 5 SK Samerbergbuche
141,80 € *
Kommode Tempra 2-türig mit 5 SK Sonoma Eiche/Weiß
141,80 € *
Kommode Tempra hoch 3-türig mit 2 SK Sonoma Eiche/Weiß
143,60 € *
Kommode Tempra hoch 3-türig mit 2 SK Weiß
143,60 € *

Sideboards und Kommoden (E)

In jedem Haushalt wird Stauraum für persönliche Gegenstände benötigt. Von den Klamotten bis zur Tischwäsche oder dem Geschirr sind Sideboards perfekt zur Aufbewahrung geeignet. In Kombination mit dem Esstisch findet hier zum Beispiel edles Geschirr seinen Platz. Das Eindecken geht schneller, da Teller, Trinkgläser und Servietten in direkter Nähe stehen. Besser könnte die Organisation eines feierlichen Abendessens nicht sein.

Das Sideboard - Partner im Schlafzimmer

Im Schlafzimmer sind Sideboards mit Schubkästen ideal, um Shirts, Taschen und andere Dinge zu verwahren. Gerade hier ist Ordnung gewünscht, denn zwischen Gürteln, kleinen Schmuckstücken und Accessoires kann man schnell den Überblick verlieren. Um dem Chaos im Schlafzimmer ein Ende zu bereiten, sind Sideboards also auch hier willkommen. Dies ist ins besonders auch dann wichtig, wenn im Flur aufgrund von Platzmangel keine weiteren Möbel platziert werden können. Im Allgemeinen Sprachgebrauch wird das Sideboard auch als Kommode bezeichnet. Der gegebene Platz ist übersichtlich, sodass Ihre Kleidungsstücke in jedem Fach ordentlich aufbewahrt werden können. Stil und Design eines Sideboards lassen sich spielend leicht mit anderen Schränken kombinieren. Eine Kommode in Weiß lässt sich so hervorragend mit dem Bett verbinden. Dank der Ablagefläche auf Sideboards wirken kleiner Accessoires wie Bilderrahmen sehr geschmackvoll und runden das gesamte Ambiente harmonisch ab.

Das Wohnzimmer individuell ergänzen

Küche und Wohnzimmer sind die beiden Bereiche, in denen der größte Teil des Alltags stattfindet. Nach einem langen Tag findet sich die Familie hier zusammen. Wie schön ist es dann, wenn z. B. Gesellschaftsspiele ohne langes Suchen bereitliegen. Auch gern gelesene Zeitschriften oder DVDs finden in Sideboards einen Platz. Gestalterisch wird der Raum hier mit Schränken verschiedener Höhen variiert. Fernseher und weitere Geräte werden daher auf einem Lowboard platziert. Dieses bietet die ideale Höhe, um vom Sofa aus gemütlich fern zuschauen. Perfekt organisiert: Das Lowboard bietet mit offenen Fächern sowie Schubkästen jede Menge Stauraum, um alle Utensilien gut zu verstauen. So wird auf einfache Weise Ordnung im Wohnbereich geschaffen.

Sideboards schaffen eine schöne Optik mit anderen Möbeln

In der Kombination von Polstergarnituren sind Sideboards immer eine gute Idee. Auch das Highboard bietet diverse Lösungen für eine stilvolle Gestaltung an. Auf der Ablagefläche sorgen Lampen für ein stimmungsvolles Ambiente. Große Schalen oder hübsche Vasen vollenden die wohnliche Stimmung. Mit einem Schwebeboard nutzen Sie Ihren vorhandenen Raum clever aus. Denn wie der Name schon sagt, wirkt dieses Möbel wie "schwebend" im Raum. Es handelt sich dabei um ein leichtes Möbelstück, das an der Wand montiert wird. Daher sollten hier keine schweren Haushaltsartikel aufbewahrt werden. Es eignet sich ideal für Trinkgläser und Flaschen und könnte demzufolge auch als Alternative für die private Bar genutzt werden. In welcher Höhe Schwebeboards angebracht wird, ist im Grunde genommen zweitrangig. Dabei wird das gesamte Raumkonzept in Augenschein genommen und miteinander verknüpft. In der Nähe vom Esstisch sollte es dementsprechend hoch montiert werden, damit sich hier niemand den Kopf stößt. Bei der modernen Wohnwand hingegen kann es in mittlerer Höhe hängen. Als Platzhalter lässt es sich wunderbar zu anderen Sideboards oder einer Kommode verknüpfen. Ein neuer Blickfang ist geschaffen, der selbst dem Besucher sofort positiv ins Auge fällt.

Sideboards mit anderen Möbeln clever kombinieren

Insbesondere mit der Kombination verschiedener Möbel lässt sich ein einzigartiges Ensemble kreieren. Damit der Stauraum richtig genutzt wird, lohnt es sich, im Vorfeld eine Liste zu erarbeiten, welche persönlichen Dinge in das Sideboard gehören, ob die Fotoalben in der Kommode verschwinden und welche Farbe das Schwebeboard in Verbindung zum Highboard haben soll. Eine Liste könnte zum Beispiel so aussehen:

•    einen Platz für Fotoalben in den Sideboards finden
•    Gläser, Servietten und Untersetzer in die Schwebeboards
•    Geschirr in die Kommode
•    Spiele in die Nähe der Polstergarnitur
•    Schubkästen für Zeitschriften und Fernbedienung nutzen

Ein Schwebeboard ist darüber hinaus auch der perfekte Partner für eine Eckbank im Wintergarten oder der Küche. All die vielen Zettel, Notizen, Briefe und Rezepte verschwinden und sind gleichzeitig immer zur Hand. Mit solch kleinen Tricks wird der Alltag leichter, denn Esstisch und Arbeitsflächen sind jederzeit aufgeräumt.

In UNI oder Holzdekor?

Bei der Farbwahl sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. In erster Linie bestimmt die persönliche Vorliebe die Auswahl einer Front in Weiß oder einem Holzton. Idealerweise passen einfarbige Kommoden und Schränke besser zusammen. Im Trend sind Nuancen in Eiche Sonoma, Edelbuche oder Akazie. Die schönen Holztöne erzeugen ein warmes Wohnraumklima, in dem sich jedes Familienmitglied wohlfühlt. Ein ebenfalls immer wieder kehrender Klassiker ist die Farbkombination in Schwarz und Weiß. Sideboard und Kommode überzeugen optisch in exzellentem Look, der das modern eingerichtete Wohnzimmer perfekt vollendet. Je nach Gegebenheiten des Raumes wirkt das Highboard dann sehr edel und stilvoll. Die Höhenunterschiede der verschiedenen Sideboards schaffen eine angenehme Atmosphäre, die durch eine individuelle Lichtgestaltung ihren Höhepunkt findet. Der wichtigste Punkt ist natürlich immer der Stauraum. Dank Lowboard, indem nicht nur die DVDs verschwinden, sondern auch andere Spiele, fällt der Blick vom Sofa aus auf eine wundervoll gestaltete Wohnlandschaft. Setzen Sie bei der Auswahl der Sideboards Ihr Hauptaugenmerk auf der zu nutzenden Fläche im Innenraum. So bieten Schubkästen im Highboard zusätzlichen Platz für die vielen Kleinigkeiten, die sich im Alltag gern anhäufen. Wählen Sie Ihre Sideboards farblich jedem Raum zu. Im Schlafzimmer sollten Sideboards Ruhe ausstrahlen, während es mit dem Lowboard im Wohnbereich etwas lebendiger sein darf.