close Wohnorama verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

local_shipping
phone

Fachberatung:

08458 327830

Mo-Fr 8 - 17 Uhr

Sa 10 - 14 Uhr

Filtern:

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Single-Küche Weiss/Trüffel inkl. Kühlschrank und 2 Kochzonen
689,90 € *
Küchenzeile Weiss / Sonoma Eiche inkl. Geräte
919,90 € *
Single-Küchenzeile Magnolie Matt/Walnuss inkl. Geräten
1.305,90 € *
Einbauküche Magnolie/Wild Oak inkl. Elektrogeräte ca. 280 cm
1.609,90 € *
Frieda 413 Einbauküche Magnolie inkl. Geräte
1.725,90 € *
Einbauküche Weiss/Eiche Grau inkl. Elektrogeräte ca. 290 cm
1.839,90 € *
Einbauküche Sandbeige Glänzend/Weiss Glänzend inkl. Elektrogeräte ca. 280 cm
1.839,90 € *
Einbauküche Sandbeige Seidenmatt/Weiss inkl. Elektrogeräte ca. 330 cm
2.069,90 € *
Einbauküche Wild Oak/Magnolie inkl. Elektrogeräte ca. 245 x 245 cm
2.069,90 € *
Einbauküche Sonoma Eiche/Quarz Lavendel inkl. Elektrogeräte ca. 280 cm
2.185,90 € *
Einbauküche Magnolia Softmatt/Eiche Virginia inkl. Elektrogeräte ca. 350 cm
2.185,90 € *
Küchenzeile Weiss Hochglanz/Eiche Trüffel inkl. Geräte
2.185,90 € *
Einbauküche Sahara Matt/San Remo inkl. Geräte
2.185,90 € *
Einbauküche Weiss Hochglanz/Anthrazit Hochglanz inkl. Elektrogeräte ca. 245 x 245 cm
2.299,90 € *
Einbauküche seidengrau inkl. Elektrogeräte und Einbauspüle
2.299,90 € *
Einbauküche Skandic Oak/Petrol inkl. Elektrogeräte ca. 379 cm
2.299,90 € *
Einbauküche Weiss/Bergeiche inkl. Elektrogeräte ca. 370 cm
2.299,90 € *
Küchenzeile Sandbeige Hochglanz/Cherry Grau inkl- Elektrogeräte ca. 320 cm
2.299,90 € *
Küchenstudio Ingolstadt Küchenzeile Wild Oak/Hochglanz Magnolie inkl. Elektrogeräte
2.415,90 € *
Einbauküche Quarz Rot/Mediterrana-Nachbildung inkl. Elektrogeräte ca. 246 x 275 cm
2.529,90 € *
Einbauküche Sonoma Eiche/Sandbeige Glänzend inkl. Elektrogeräte ca. 285 x 230 cm
2.529,90 € *
Einbauküche Quarz Indigo/Cherry Grau inkl. Elektrogeräte ca. 305 cm
2.645,90 € *
Cindy 239 Einbauküche Weiß Seidenmatt / Drops Hellgrau inkl. Geräte
2.645,90 € *
Inselküche Softmatt Weiss/Gelb inkl. Edelstahl-Elektrogeräte
2.875,90 € *
Einbauküche Weiss Glänzend/Sonoma Eiche inkl. Elektrogeräte ca. 340 cm
2.875,90 € *
Einbauküche Moonlight Grey/Cherry Grau inkl. Elektrogeräte ca. 300 cm
2.875,90 € *
Einbauküche Softmatt Gelb/Montana Pinie inkl. Elektrogeräte
2.875,90 € *
Küchenzeile San Remo Eiche/Schwarz Hochglanz inkl. Elektrogeräte ca. 123 x 340 cm
2.989,90 € *
Einbauküche Mineralgrau/Premium Weiss inkl. Edelstahl-Elektrogeräte ca. 365 x 305 cm
2.989,90 € *
Dana 196 Einbauküche Sandbeige glänzend/Ebony seidenmatt inkl. Geräte
2.989,90 € *
Einbauküche Seidenmatt Weiss/Hochglanz Brombeer inkl. Elektrogeräte ca. 275 x 245 cm
3.105,90 € *
Einbauküche Sand/Rio Eiche inkl. Elektrogeräte ca. 245 x 275 cm
3.105,90 € *
Einbauküche Hochglanz Magnolie/Wild Oak inkl. Elektrogeräte ca. 170 x 370 cm
3.219,90 € *
Einbauküche Moonlight Grau Glänzend/Mango/Weiss inkl. Elektrogeräte ca. 295 x 245 cm
3.219,90 € *
Einbauküche Weiss Hochglanz inkl. Elektrogeräte ca. 240 x 240 cm
3.335,90 € *
Einbauküche Weiss Hochglanz/Ceramica inkl. Elektrogeräte ca. 308 x 158 cm
3.449,90 € *

Einbauküchen

Einbauküchen für moderne Wohnträume - stauraumstark in großer Designvielfalt

Die Küche hat ihren einstigen Zweck als bloßer Platz der Speisenzubereitung längst überwunden. Moderne Einbauküchen schaffen es in manchen Wohnungen sogar zum Favoriten bei der Platzwahl für Gäste und Familie. Bei den Wohnorama Küchenexperten umfassen die Designbeispiele Markenküchen für jedes Raumkonzept vom Singlehaushalt bis zum familiären Groß-Koch- und Essraum.

Allgemeine Merkmale von Einbauküchen

Das Grundkonzept von Einbauküchen ist die Küchenzeile mit verschiedenen Schränken, Schubladen und in jedem Fall einer Arbeitsplatte direkt neben dem Herd. Die Elektrogeräte stehen nicht mehr einzeln, sondern sind in die Hauptfront der Küchenschränke integriert. Zusätzlich kann eine Eckanordnung weiterer Schränke oder ein zentraler Mittelplatz mit Herd und Dunstabzugshaube diese Modellvarianten ergänzen. Anders als eine Küchenzeile mit einzeln aufgestellten Küchenmöbel kann mit dem Wohnorama Küchenplaner auch ein ungünstiges oder ungewöhnliches Raumkonzept mit einer platzsparenden, stauraumstarken Einbauküche ausgestattet werden. Eine Vielzahl möglicher Formen von Einbauküchen als L-Küche, Insel-Küchen oder einzeilige Raumlösung lässt sich nach Vorlagen aus dem Küchenkatalog individuell anpassen.

1. Zeile - Einbauküchen mit Technik und Möblierung an einer Wandseite

Der verfügbare Raum ist schmal und lang, aber für eine herkömmliche Küche ungünstig geschnitten. Vielleicht bleibt im Wohnbereich einer Singlewohnung auch nur wenig Platz, um alles Geschirr und Besteck sowie die Technik im Küchenblock unterzubringen. Dann ist die einzeilige Einbauküche die optimale Lösung. Bei der Planung einer solchen Küchenzeile werden Arbeitsplatte, Elektrogeräte und Küchenschränke der günstigsten Wandseite angepasst. Wo der restlich verbleibende Platz nicht für einen weiteren Schrank ausreicht, kann mit dem Wohnorama Küchenplaner ein Konzept von Regalen oder einer Herd-Reling zusammengestellt werden. Abhängig von der Raumhöhe besteht eine solche Einbauküche aus einer Kombination von Hochschränken und Unterbauten oder als komplette Küchenzeile aus Schränken an einem Stück, hinter deren Front auch eine Kühlschranktür optisch verschwindet.

2. Zeile - hier sind Küche und Technik an zwei Wandseiten aufgeteilt

Bei diesen Einbauküchen handelt es sich um eine separate Aufstelllösung für Räume, bei denen insgesamt an einer Wandseite zu wenig Platz für alle Elektrogeräte bleibt. Möglicherweise unterbricht ein Fenster das Konzept, oder es soll ein Esszimmer möglichst platzgünstig mit in den Raum integriert werden. Die Wohnorama Küchenexperten können für eine solche Einbauküche die Aufteilung so planen, dass Elektrogeräte wie Kühlschrank, Tellerwärmer und Spülmaschine einzeln stehen und an der anderen Zeile Arbeitsplatte, Herd und Dunstabzug stehen. Auch für große Räume, die aufgelockerter statt homogen wirken sollen, sind Einbauküchen als zweireihige Küchenzeile eine schöne Lösung. Als Fronten stehen Hochglanzvarianten in Weiß oder anderen Trendfarben sowie matte Ausführungen, Steinoptiken und Holzfronten in natürlichen Maserungen und vielen entsprechenden Farbschattierungen zur Verfügung.

L-Küche als Ecklösung für optimale Raumausnutzung schmaler Räume

Einbauküchen in L-Form bieten sich dann an, wenn eine zweizeilige Aufstellung zu viel Platz wegnimmt, aber hinter einer Tür oder neben einem Fenster noch genügend Platz für Küchenschränke bleibt. Die Wohnorama Küchenexperten können für dieses Konzept individuelle Lösungen ausarbeiten, die ein Modell aus dem Küchenkatalog dem jeweiligen Raum exakt und platzsparend anpassen. Auch dort, wo der Raum groß genug ist, um als Einbauküche und Esszimmer gleichzeitig zu dienen, spart die L-Form Platz und schafft bei homogenem Design tüchtig Stauraum. Selbst in Zimmern mit schrägen Wänden vereinen L-Küchen den Anspruch an die praktische Ausstattung mit Elektrogeräten mit dem Anspruch nach einem Wohlfühlambiente. Neben der U-Küche bietet die Winkelküche in L-Form verschiedene Platzlösungen für einen Küchenblock, um den herum die Schränke der Küchenzeile lose angeordnet sind.

Platzkönig U-Küche - jeder Zentimeter Stauraum und technisches Knowhow

Eine Einbauküche in U-Form überlässt keinen Handgriff dem Zufall. Hierfür ist es allerdings nötig, dass die Wohnorama Küchenexperten für drei Wände zusammenhängend einen möglichen Aufbau planen können. Optisch lässt eine U-Einbauküche den Raum länger wirken, praktisch ist dafür in der Breite genügend Platz nötig, um Türen und Schubladen bequem öffnen zu können. Durchaus kann das Design von Einbauküchen in U-Form einen Raum auch teilen, beispielsweise, wenn es sich um eine sehr große Grundfläche ohne Zwischenwände handelt. Eine der U-Zeilen bildet dabei eine Wand in halber Höhe, hinter der sich ein Esszimmer mit Eckbank oder ein Bartisch mit Hockern gut platzieren lassen. Ähnlich wie bei Insel-Einbauküchen lässt sich die U-Planung nach praktischen Gesichtspunkten und zugleich für einen stilvollen Showeffekt planen. So können Arbeitsplatte und Herd sowie die wichtigsten Schubladen in einer U-Seite Platz finden, hinter der die Gäste oder Familienmitglieder beim Kochen zuschauen und sich gemütlich unterhalten können.

Insel-Küchen als Einbauküchen für Kochkünstler und Genießer

Die Planung einer Insel-Einbauküche durch die Wohnorama Küchenexperten erfolgt nach verschiedenen Gesichtspunkten:

  • Nach Form: Hierfür sind alle schon genannten Küchenformen geeignet, allerdings in lockerer Aufteilung. Teil kann eine Winkelküche als reine Stauraumlösung sein, während der Küchenblock mit aller Technik separat steht.
  • Nach technischen Aspekten: Zentrum der Insel-Einbauküche ist überwiegend der Kochbereich mit Dunstabzug. Alternativ steht die Technik mit Arbeitsplatte bei solchen Einbauküchen an einer langen Wandseite. Den Mittelpunkt bildet ein geschmackvoll eingerichteter Essbereich. Für die Insellösung kommen auch die nachfolgend näher erläuterten Modulküchen in Frage.
  • Nach Lifestyle: Eine Insel-Küche im nostalgischen oder Retrostyle lebt von vielen losen, eher gedrungenen Elementen. Sind eher Inseln in glatter, einheitlicher Linie gewünscht, dann kommen dafür Einbauküchen mit zusätzlich verbundenen Frontleisten oder möglichst ohne große Lücken neben- und übereinander angeordneten Schranktüren in Frage.

Modulküchen aller Bauarten

Bei Modulküchen handelt es sich um Einbauküchen, die nach einem Baukastenprinzip zusammengestellt werden. Zunächst werden hierfür alle Module entweder im Küchenkatalog ausgesucht und miteinander geplant, oder die Baukastenelemente werden komplett nach individuellen Raum- und Wunschvorgaben erarbeitet.

Solche Modul-Komponenten sind dabei möglich:

  • Küchenmodule zur Aufstellung als möglichst lückenlose Winkelküche mit Theke
  • Küchenmodule mit Apotheker- und Hochschrank sowie mehreren lose angeordneten Ablageflächen und offenen Regalteilen
  • Einbautechnik, die einzeln raumsparend oder zusammenhängend als Küchenblock hinter einer optisch schrankähnlichen Front verschwindet

Sowohl die Singleküche als auch große Inselküchen lassen sich als Einbauküchen auf diese Modulweise planen. Dies hat den Vorteil, dass nach Geschmack und praktischen Überlegungen puristische und nostalgische Modellkombinationen möglich sind.

Einbauküchen gut planen - individuelle Checkliste für die optimale Planung

Haben die Nutzer noch keine genaue Vorstellung von der optimalen Lösung, dann helfen die Wohnorama Küchenexperten dabei, die folgende Checkliste für eine sinnvolle Planung abzuarbeiten. Auch ohne Planungshilfe kann so raumgerecht das beste Modell gefunden werden:

  • a) Handelt es sich beim Aufstellraum eher um einen glatten, langen Schlauch, ein Quadrat oder ein winkliges Raumkonzept? 1. Zeile oder L-Form, Inselküche oder 2. Zeile, Einbauküchen müssen in erster Linie gemäß den vorhandenen Raumbedingungen geplant werden. Nicht immer kann eine Modulküche die gewünschte Einbaulösung ersetzen, diese aber im Bedarfsfall für etwas Platzersparnis oder Stauraumgewinn ergänzen. Zentrales Element für die Antwort auf diese Frage ist der Küchenblock, da hierfür alle nötige und gewünschte Küchentechnik einschließlich der Elektrogeräte möglichst anschlussfreundlich geplant wird.
  • b) Wie häufig wird die Küche täglich, wöchentlich und auf lange Sicht genutzt? In diesem Punkt sollte das Augenmerk bei Einbauküchen auf robusten Oberflächen liegen. Eine nur gelegentlich genutzte Kochecke muss weniger an Fett und Feuchtigkeit aushalten, ein täglich strapazierter Raum braucht kratz- und stoßfeste Flächen, am besten dazu Technik in fingerabdruck-resistenter Qualität. Es wäre falsch, bei der Wahl der Oberfläche preislich zu sparen.
  • c) Wie groß sind die Personen, welche den Raum am häufigsten nutzen? Nach diesem Kriterium richtet sich die Planung der verschiedenen Schrankelemente von Einbauküchen. Große Personen kommen gut beim Benutzen von Hochschränken und hoch angeordneten Regalen zurecht, während für kleine Personen niedriger angesetzte Schrankelemente oder offene Ablageflächen besser geeignet sind.
  • d) Wie sind die Anschlussbedingungen für Wasseranschluss und Küchentechnik - schon vorhanden oder noch frei planbar? Sind die Anschlüsse schon vorhanden, müssen sich alle technischen und Designelemente der Einbauküchen nach deren Position richten. Können diese noch frei geplant werden, bleibt mehr Spielraum für eine platzsparende, gut raumnutzende Aufteilung der Zeile oder der Gesamtform.
  • e) Welches Design passt am besten zur Einrichtung der übrigen Wohnräume? Günstigstenfalls sind die Einbauküchen hinter einer blickdichten Tür verborgen. Dies entspricht aber kaum noch den modernen Trends zu offenen Räumen. Ist die Wohnung puristisch gestaltet, passt dazu kein verschnörkeltes Küchenkonzept. Nostalgische Einrichtungen erlauben bei den Fronten dafür verspielte "Ausflüge" zu Zierkanten, Wölbungen oder altmodisch wirkenden Knäufen an Technik und Wasseranschlüssen.

Fazit:

Einbauküchen erlauben den größten Spielraum bei der Einrichtung, wenn sie gründlich für die verschiedenen Bedürfnisse geplant werden. Erlaubt es der vorhandene Raum, dann stehen in bereits fertigen Standardmaßen ein- oder mehrzeilige, verwinkelte oder als Insel gestaltete Küchenkonzepte zur Verfügung. Unentbehrlich ist für die Auswahl der optimalen Einbauküchen das Abarbeiten einer individuellen Checkliste. Mit dieser fällt es leichter, zu planen, auszusuchen oder die Beratung der Wohnorama Küchenexperten bei der Zusammenstellung in Anspruch zu nehmen.